Social Impact gGmbH

Gründungsberater:innen für Menschen mit Schwerbehinderung

Teilzeit
Social Impact gGmbH
Beschreibung der Tätigkeit und Details zum Jobangebot

Wir suchen Gründungsberater:innen (m/w/d) für 24h/Woche oder 36h/Woche am Standort Stuttgart, Beginn: 1. Oktober 2022

Über Social Impact gGmbH

Social Impact ist ein gemeinnütziges Sozialunternehmen. Wir entwickeln und gestalten Handlungsansätze und Produkte für die Lösung gesellschaftlicher Fragestellungen. Social Impact wurde 1994 unter dem Namen iq consult gegründet und hat sich auf die Beratung und Unterstützung von jungen Unternehmen, Nonprofit-Organisationen sowie kulturaffinen Gewerben spezialisiert. Das Portfolio umfasst seither auch Gründungsberatung für spezielle Zielgruppen.

Seit 2004 bietet Social Impact im Rahmen des Projektes enterability für Menschen mit Schwerbehinderung in Berlin individuelle Beratung und Vernetzung in der Vor- und Nachgründungsphase an. Seitdem haben sich in Berlin mehr als 500 Menschen mit Schwerbehinderung mit der beraterischen Unterstützung von enterability beruflich selbstständig gemacht. 

Im Oktober 2022 starten wir mit einer Existenzgründungsberatung in Baden-Württemberg.

Das Projekt wird finanziert durch den „Ausgleichsfonds für überregionale Vorhaben zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Für das neue Projekt in Baden-Württemberg (Standort Stuttgart)

suchen wir ab 01.10.2022

zwei oder drei engagierte Personen mit Beratungserfahrung,

idealer Weise aus der Gründungsberatung und/oder mit Erfahrung in eigener selbständiger/unternehmerischer Tätigkeit.

Ihre Aufgaben

Sie beraten unsere Kund:innen in allen Fragen zur Existenzgründung, in der Vorgründungsphase und der Startphase der Selbständigkeit. Dies bedeutet konkret:

  • Sie unterstützen unsere Kund:innen bei der Erarbeitung von Konzepten für die selbstständige Tätigkeit (Business- und Finanzplan) und bei der Entscheidung, ob eine Existenzgründung sinnvoll ist.
  • Sie prüfen die Geschäftsvorhaben hinsichtlich ihrer Umsetzbarkeit.
  • Sie informieren und beraten zu geeigneten Finanzierungsformen (Fördermittel, Zuschüsse, Kleinkredite, etc.) und unterstützen bei der Beantragung.
  • Sie beraten zu behinderungsspezifischen Aspekten einer Existenzgründung (spezielle Fördermöglichkeiten, Arbeitsorganisation).
  • Sie unterstützen bei der Bewältigung behinderungsspezifischer (Hindernisse) Herausforderungen und bei psychosozialen Krisen.
  • Sie beraten die Gründer:innen sowohl in der Start- als auch in der Stabilisierungsphase der selbstständigen Tätigkeit.
  • Im Team beteiligen Sie sich außerdem aktiv an Aufgaben der Projektkommunikation & Öffentlichkeitsarbeit.

Ihr Profil

Abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium in Betriebswirtschaft, Sozial- oder Kommunikationswissenschaft | betriebswirtschaftliche Kenntnisse bzw. Erfahrung mit den Abläufen einer selbstständigen Tätigkeit | hohe Affinität zur Arbeit mit Menschen mit Schwerbehinderung | Methodenwissen für die Einzelberatung und praktische Beratungserfahrung | hohe kommunikative Kompetenz, Empathie, Gestaltungsfreude und Interesse an der Zusammenarbeit im Team.

Die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber:innen mit Schwerbehinderung bevorzugt.

Unser Angebot

Mitarbeit und Mitgestaltung in einem renommierten sozialunternehmerischen Projekt | Einarbeitung in ein spannendes und vielfältiges Aufgabengebiet | Freiraum zur eigenständigen Ausgestaltung des Aufgabenbereiches und Einbettung in ein motiviertes, erfahrenes Team | Fortbildungen zu relevanten Themen der Fach- und Prozessberatung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gern an Manfred Radermacher per Mail.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Manfred Radermacher:

Veröffentlicht von: